Spielbericht Mannschaft 1

TuS Holsterhausen - PSV 25:24 (12:13)

In der Schlussphase führte der PSV mit 19:17 (42.). Aber nach dem Platzverweis gegen Christian Anders (50.) und strittigen Schiedsrichterentscheidungen blieben die Gäste ohne Punkt.
Tore: Schiller 6, Nichulski 4, Dumm 4, Roslawski 3, Baron 3, Anders 2, Hensel 1, Jablonowski 1.
WAZ

PSV - TV Datteln 21:25 (10:8)

Der PSV bot aus seiner Abschiedstour aus der Kreisliga gegen denTV Datteln in der ersten Halbzeit eine ansehnliche Leistung.Aber nach mehreren Zeitstrafen wandelte Datteln nach 45 Minuteneinen 11:14 Rückstand in eine 18:14 Führung um. Am Ende reichten beim PSV die Kräfte nicht mehr, um sich von diesem Schock zu erholen.
Bestnoten verdiente sich Matthias Dumm in der Abwehr.
Tore: Roslawski 5, Schiller 5, Barthlomayczyk 5, Nichulski 3,
Hensel 2, Dumm 1.

WAZ

HSC Haltern-Sythen II - PSV 25:24

Mit einem knappen 25:24-Sieg über Abstiegs-Kandidat PSV Gelsenkirchen verteidigte Handball-Kreisligist HSC Haltern/Sythen 2 die Tabellenführung in der Staffel Industrie.
Wer gestern einmal zur HSC-Homepage surfte, der rieb sich verwundert die Augen. Da hieß es nämlich "Peinlich, auch Rückspiel geht verloren - Aufstieg gefährdet.". Wer allerdings am Samstagabend die Partie des HSC II gegen die PSV Gelsenkirchen gesehen hatte, wusste es besser. Die Reserve rang die Gäste nämlich mit 25:24 (15:8) nieder.
"So ganz falsch ist das im Internet ja gar nicht, ein wenig peinlich war das schon, dass es am Ende noch so eng wurde.", nahm Coach Michael Strickling die falsche Meldung locker. Seine Sieben verteidigte so die Kreisliga-Tabellenführung, mehr aber auch nicht. "Das Soll wurde damit erfüllt.", hakte Strickling die 60 Minuten ab. Die begannen eigentlich recht gut. Die Halterner erspielten sich über ein schnelles 5:1 und 11:5 eine beruhigende Pausen-Führung von 15:8.
Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs hielt der HSC den Gast auf Distanz. Dann aber leisteten sich die Gastgeber eine knapp 18-minütige Tor-Flaute, Gelsenkirchen holte Treffer um Treffer auf. Beim 25:23 aus HSC-Sicht parierte Keeper Christian Berse einen Siebenmeter, der Gast kam daraufhin zwar noch auf 24:25 heran, aber nicht mehr in Ballbesitz.

Haltener Zeitung
Tore: Roslawski 9, Nichulski 5, Jablonowski 4, Lawitsch 3, Anders 2, Baron 1.