Senioren

PSV - VfL Bochum 21:33 (10:13)

Die Luft war raus
nachdem vor dem letzten Spiel gegen den VfL Bochum 2 feststand, dass wir nicht mehr absteigen konnten.
Heute sind alle Spieler zum Einsatz gekommen, die sonst weniger Einsatzzeiten hatten und alle hatten wohl schon die anschließende Abschlussfeier im Kopf.

Tore: Gebert 8, Großer 4, Kaczmarczyk 3, Dindas, Kreth und Schaaf je 2

PSV - TV Germania Hüllen 29:21 (14:10)

Das Abstiegsduell konnten wir erfolgreich gestalten. Der Schachzug von Sascha Kohlstadt , die Hüller durch eine verstärkte Defensive zu Rückraumaktionen zu zwingen, ging voll auf. Das wir nun auch im direkten Vergleich gegenüber Hüllen besser sind, spricht für eine gute Mannschaftsleistung!

Tore: Kaczmarczyk 7, Schäfers 7, Kreth 5, Altmann 3, Gebert 1, Lawitsch 1, Dindas 1, Erlhoff 1, Zaveckas 1, Großer 1, Hönig 1.

PSV - TV Gladbeck 2 26:34 (14:18)

Die Luft wird immer dünner, mit 26:34 geht ein entscheidendes Spiel verloren.Mike Lange machte für uns, da Lucas Schlüter verhindert war, das erste Spiel über 60 Minuten im Tor. Unsere Abwehr hatte heute nicht den Namen verdient,
und im Angriff fehlte uns die letzte Durschlagskraft.
Da reichten uns leider auch die 10 Tore von Sebastian Kreth nicht.

Tore: Kreth 10, Großer 4, Kaczmarczyk 3, Schäfers 3, Dindas 2, Altmann, Hönig, Lawitsch und Schaaf je 1.

PSV - HSC Haltern-Sythen 3 32:31 (16:17)

2 wichtige Punkte im Abstiegskampf
Gegen den Tabellendritten aus Haltern war zwar nicht alles perfekt, doch heute konnte dies durch eine tolle kämpferische Einstellung wett gemacht werden.
Bei Sebastian Finke bedanken wir uns für seinen letzten Einsatz, du wirst uns fehlen.

Tore: Kreth 10, Finke 5, Kaczmarczyk 5, Schäfers 2, Großer 3, Gebert 2, Hönig 2, Altmann, Lawitsch und Schaaf je 1.

TuS Ickern 2 - PSV 33:18 (12:7)

Ein Abstiegsduell ohne Rückraum kann man halt nicht gewinnen.

Tore: Lawitsch 8, Kreth 3, Finke 2, Großer 2, Dindas 1, Kaczmarczyk 1,
Schäfers 1.